Portugal

Spektakuläre Weinreise in außergewöhnliche Weinlandschaften im Douro-Tal!

Tauchen Sie mit uns ein in einer der schönsten Weinbauregionen der Welt - dem Douro Tal, im Norden von Portugal. Es erwarten Sie spektakuläre Landschaften mit traumhaften Ausblicken, außergewöhnliche Rebsorten und kulturelle Highlights. Von Porto, der Portweinmetropole, reisen wir entlang des Douros bis nach Pinhão. Genießen Sie die nostalgische Atmosphäre, mitten im Welterbe „Douro Tal“. Alte Traditionen zeugen von der jahrhundertealten Symbiose zwischen Mensch und Natur. Dies lässt das Herz von Natur- und Weinfreunden höher schlagen. Wir genießen unbekannte Weine bei hervorragenden Winzern, wunderschöne Weingüter und tuckern langsam mit dem Boot durch die romantische wilde Landschaft umgeben von steilen Felsufern. Ausgebucht!

Porto und spektakuläre Weinhänge - 1.Tag

Anreise nachmittags und Empfang im Hotel mit einem „Willkommens  Porto“. Dieses landestypische Getränk in seinen zahlreichen Facetten bringt uns schon einmal auf den Geschmack für die nächsten spannenden Tage. Wir erkunden Porto mit seinen Sehenswürdigkeiten, u.a die Sé Kathedrale und den Palacio da Bolsa, wir schlendern durch die über 100 Jahre alten Markthallen des Mercado do Bolhão, vorbei an barocken Fassaden und  prachtvollen mit Azulejos-Fliesen verzierten Häusern. Zum Abendessen erwartet uns traditionelle Küche mit ersten Weingenüssen.

Bootfahren und Weinerfahrungen - 2.Tag

Am Vormittag geht unsere Reise mit dem Bus weiter durch die beeindruckende Landschaft des Douro-Tals bis zum hübschen Städtchen Pinhão. In den Hügeln von Pinhão beziehen wir ein herrlich gelegenes Landhaus für die nächsten Tage.

Hier wird Gastfreundschaft groß geschrieben. Der Ausblick über die Landschaft ist atemberaubend. Das Haus ist eingebettet in einen prächtigen Garten. Die Zimmer sind individuell im Landhausstil eingerichtet.

Maria, die Köchin des Hauses, wird für uns am Abend ein dreigängiges traditionelles Menü vorbereiten. Sie ist bekannt für ihre lecker zubereitenden Speisen mit regionalen Produkten. Den passenden Douroweine präsentiert uns ein bekannter Winzer der Region. Neben den Portweinen haben Sie die Gelegenheit auch eine erlesene Auswahl seiner vielschichtigen Rotweine zu probieren.

En passant stoppen wir in einem nahegelegenen Weingut mit dem kleinen privaten Weinmuseum. Einsam liegt dieses Weingut eingebettet in den Weinbergen. In den traditionellen Gemäuern hat die moderne Kellertechnik Einzug gehalten. Bei der letzten Verkostung des Tages erleben wir mit dem Blick auf den Douro die tiefgründigen und eleganten Weine. Abends erwartet uns wieder ein leckeres Abendessen.

Beeindruckende Weingüter - 3. Tag

Der heutige Tag wird uns zu namhaften Weingütern mit weiteren tollen Ausblicken führen.

Wir hangeln uns den steilen Weinberg bis zur Quinta do Seixo (Sandemann) hoch. In der neu errichteten Anlage führt  uns ein Paqours zu den einzelnen Stationen der Weinherstellung. Als Markenzeichen dieses weltberühmten Port- und Sherry-Weins steht der schwarz gekleidete “Don-Sandemann“. Bei hoffentlich schönem Wetter nehmen wir im Anschluss an die Verkostung mitten in den Weinbergen ein Vineyard Picnique ein.

Anschließend besuchen wir ein weiteres das modern umgebautes weltweit bekanntes Weingut. Die Weinkeller sind 15m tief in den natürlichen Fels hineingeschlagen. Mit dem Kellermeister werden wir mehr zu den international sehr bekannten Weinen erfahren.  Am späten Nachmittag geht es zurück ins Hotel, wo Sie sich vor dem Abendessen im Garten entspannen können.

Ein wunderbarer Abschluss des Aufenthaltes im Dourotal ist das Abendessen in einem Restaurant direkt am Fluss.

Letzte Eindrücke - 4.Tag

Nach dem Frühstück, heißt es Abschied nehmen von Pinhão, denn jetzt geht es mit einem Zwischenstopp in Regua zurück nach Porto. In Regua besichtigen wir eine der ältesten und renommiertesten Kellereien von Portugal. Beeindruckend ist die Architektur. Die neuen Gebäude schmiegen sich elegant mit einer Fassade aus regionalem Schiefer an den Hang. Modernste Kellertechnik zeigt auch hier welchen Stellenwert dem Dourowein in Zukunft beigemessen wird. Neben den verschiedenen Portweinen, werden auch trockene Rotweine ausgebaut. Auch hier treffen wir wieder auf die uns mittlerweile vertrauten Rebsorten Touriga National, Tinta Barrocca oder Tinta Amarela. Im Anschluss geht es weiter nach Porto, wo wir zum Schluß die weltbekannten Weinkellerei Vila Nova de Gaia besichtigen. Nachdem wir erneut das Hotel bezogen haben, können Sie den späten Nachmittag noch in Porto auf eigene Faust verbringen. Gemeinsam werden wir dann den letzten Abend in Porto.

Abreise - 5.Tag

Nach dem gemütlichen Frühstück steht die Heimreise bevor. Für alle die spät nachmittags abreisen, besteht die Möglichkeit noch einen kleinen Abstecher ans Meer zu machen.