Burgund

An sanften Hängen reihen sich dicht an dicht die legendären Weiß- und Rotweinlagen der Côte de Nuits und Côte de Beaune. Hier produzieren die Winzer auf meist winzigen Parzellen, kleine Mengen qualitäts- und charaktervoller Rot- und Weißweine. Erleben Sie mit uns einen eindrucksvollen Gang durch die Geschichte dieser Weine und der burgundischen Kultur.

Mit jahrelanger Erfahrung und sehr guten Kenntnissen der Region, der Menschen und den Weinen bringen wir Ihnen Burgund ein Stück näher. Wir vermitteln Ihnen "par coeur" die Liebe zum Wein, der Kultur und den kulinarischen Genüssen. 

Der kleine Ort Puligny-Montrachet, mitten in den Hügeln des Weinanbaugebietes Côte de Beaune und  seinen namhaften Crus Lagen, wird dabei Ausgangspunkt der Weinreise sein. 

Hier werden wir für die nächsten Tage unter dem Motto "Bienvenu au Coeur de Bourgogne“ in einem kleinen charmanten ***Landhotel logieren.

Unsere Weinreise führt uns in die besten Weinkeller der Côte d’Or. Unter fachkundiger Leitung örtlicher Winzer und der Burgundkennerin und Sommelière Gerhild Burkard erhalten Sie eine Führung durch die Weinberge und erfahren mehr über die Einzigkeit und die Vielfalt der burgundischen Terroirweine, die Qualitäten der Crus-Lagen und die Weinherstellung. Schmecken und riechen Sie, was diese Weine so weltberühmt gemacht hat.

Einer der Höhepunkte dieser Reise ist die einmalige Gelegenheit alte Weine ab ca. Jahrgang 1972 mit passenden Speisen unter fachkundiger Weinführung mit dem leidenschaftlichen und charmanten Stephan zu degustieren. Wir philosophieren beispielsweise über einen Charmes Chambertin Grand Cru 1976, genießen einen Vosne Romanée– bis wir gebannt auf die letzte Flasche der Weinprobe warten – z.B. einen Clos Vougeot Grand Cru.
Wir treffen beispielsweise z.B. J.L. Trapet des weltbekannten Weingutes Trapet & Fils beim Table d’Hôte und verkosten seine vielfach ausgezeichneten Weine aus alten Rebanlagen von Gevrey-Chambertin.

Nach so vielen Stillweinen, wird es Zeit für „Prickelndes”. Im Imaginarium oder Veuve Ambal, in Nuits St. George tauchen wir in die Welt der Schaumweine ein.  Bei der Verkostung von Crémants aus dem Hause Louis Boillot zeigen sich die unterschiedlichen Schaumweinqualitäten. Dieses Haus gehört zu einem der größten und ältesten Crémantproduzenten Burgunds

Was wäre Burgund ohne die bekannten Käsesorten, so führt uns der Weg in die bekannte Käserei Gaury. Hier können Sie die Käseproduktion traditioneller Käsesorten der Region miterleben.

Weitere Kellerführungen und Verkostungen bei bekannten Weingütern runden dieses Erlebnis ab.

Entlang der Route des Vins fahren wie nach Beaune. Kunst und Kultur, wie das Hotel de  Dieu, auf römischen Fundamenten gegründete Weinkeller, der Feinschmeckermarkt, Fachwerkhäuser und französisches Flair ziehen uns an.  

Eingestimmt auf die Burgunder-Weine freuen wir uns nun auch auf die burgundische Spitzenküche in dem mehrfach ausgezeichneten Restaurant Montrachet. 

Die Weinkarte bietet Spitzenweine der besten Jahrgänge aus der Region! 

Weinselig schlummern wir in unseren Betten ein und fühlen uns „Wie Gott in Frankreich“. 

Für Privatgruppen buchbar!